Weather icon

Schnorchelplätze

Mit 76 Kilometern Strand ist jeder Tag auf dem Wasser auch Schnorchelzeit. Sie können an allen unseren Stränden schnorcheln gehen, aber wir haben eine Liste der schönsten Orte erstellt, die Sie erkunden können.

Phil Foster Park / Blaureiherbrücke


Wenn es ums Schnorcheln geht, ist der Star der Show Phil Foster Park in Rivera Beach, ein 800 Fuß langes künstliches Riff, das aus 600 Tonnen Felsblöcken besteht. Das Ganze ist Teil des Schnorchelpfads von The Palm Beaches, direkt unter Blue Heron Bridge wo das Wasser unglaublich klar ist. Schnorchler können vom Schwimmbereich aus den Schnorchelweg begehen. Die Tiefe um die Blue Heron Bridge reicht von 4 Fuß am Einstiegspunkt bis zu 20 Fuß in der Nähe der Schiffswracks. Der Schnorchelweg reicht von 10 bis 15 Fuß. Phil Foster ist auch ein hervorragender Ort für Wassersport in den Palm Beaches oder zum Entspannen am kleinen Strand.

Mit freundlicher Genehmigung von Live Free Tauchen

Die Erdnussinsel


Schauen Sie vom Wasser auf und sehen Sie Die Erdnussinsel. Es liegt gegenüber dem Phil Foster Park und hat eine unglaubliche Geschichte, darunter verrückte Präsidentenbunker aus dem Kalten Krieg und ein langjähriger Stützpunkt der Küstenwache. Heutzutage finden Sie hier eine überraschende Schnorchel-Lagune. Erschrecken Sie nicht, wenn eine Seekuh an Ihnen vorbeizieht, eine Seekuh nämlich. Diese sanftmütigen Riesen werden in den Wintermonaten vom warmen Wasser angezogen, und von den Aussichtspunkten in der Manatee Lagoon kann man einige von ihnen sehen.

Mit freundlicher Genehmigung von Live Free Tauchen

Ozean-Riff-Park


Ozean-Riff-Park
 befindet sich auf Singer Island. Der Strand ist für seine erstklassigen Wasserbedingungen bekannt, so dass man hier hervorragend schnorcheln kann. Der Park eignet sich auch hervorragend für einen Spaziergang oder Lauf bei Sonnenaufgang. Der breite Strand bietet viel Sand zum Entspannen und Genießen der Landschaft. Oben im Park gibt es einen Picknickpavillon sowie Grills und einzelne Picknicktische.

John D. MacArthur Beach State Park


Ein wenig weiter oben auf der A1A, bei der Erkundung John D. MacArthur Beach State Park ist ein Muss. Die großen Felsen, die direkt am Wasser ein Riff bilden, bieten großartige Aussichten, ohne dass Sie ein Boot brauchen oder lange schwimmen müssen. Nehmen Sie sich von MacArthur aus auch Zeit für eine Kanu- oder Kajaktour auf der Lake Worth Lagoon - sie ist fantastisch.

South Inlet Park


Der South Inlet Park in Boca Raton verfügt über ein hervorragendes natürliches Riff, das etwa 175 Fuß vor dem Strand liegt. Diese Felsbarrieren in der Bucht ziehen einzigartige Meeresbewohner an, die man beim Schnorcheln leicht beobachten kann. Das Riff beginnt in und um den Steg des Parks, aber achten Sie auf die vorbeifahrenden Boote. Schnorchelbegeisterte können sich eine Pause vom Schwimmen gönnen, indem sie sich eine gute, weiche Stelle im Sand aussuchen.

Red Reef Park


In der Nähe von South Inlet befindet sich das Red Reef Park. Der Park verfügt über ein künstliches Riff in Ufernähe, eine gute Gelegenheit für Anfänger und Kinder gleichermaßen. Eine renovierte Uferpromenade bietet einen Pavillon, Bänke und einen schönen Blick auf den Ozean. Außerdem gibt es einen 9-Loch-Golfplatz direkt am Meer und das Gumbo Limbo Center für Naturliebhaber.

Ocean Inlet Park


Ocean Inlet Park
in der Nähe der Mündung des Boynton Beach Inlet, bietet hervorragende Schnorchelmöglichkeiten rund um verschiedene Felsenpfähle. Dies ist auch ein hervorragender Ort für Bootsfahrer und Jetskifahrer, um zum Ozean oder zum Intracoastal Waterway zu düsen, mit einer Anlegestelle und einem Hafenzugang, der 24 Stunden lang geöffnet ist. Der Steg ist auch der perfekte Ort, um den Mond hoch über dem Meer schweben zu sehen oder Ihre Angel auszuwerfen und Tag und Nacht zu angeln.

Delray Beach Städtischer Strand


Wenn es um Wracks geht, gibt es eines etwa 500 Fuß vor der Küste. Delray Beach Städtischer Strand. Die S.S. Inchulva ging 1903 in einem Sturm unter, und der fast 400 Fuß lange Frachter liegt nur etwa 20 Fuß tief. Der Delray Beach Municipal Beach liegt direkt an der Atlantic Avenue, an der sich Block für Block Bistros, coole Kneipen und einzigartige Geschäfte aneinanderreihen.

Korallenbucht-Park


Ein bisschen mehr abseits der ausgetretenen Pfade im Norden, Korallenbucht-Park ist ein Strand, den man nicht verpassen sollte. Wenn Sie einen ruhigeren Strand bevorzugen, der nicht so viele Menschen anzieht, aber trotzdem die Möglichkeit zum Schnorcheln und Paddleboarden haben möchten, ist dies der richtige Ort. Direkt am Ufer und einige hundert Meter weiter draußen - achten Sie einfach auf die dunkleren Formen im Wasser - es sind die Felsen, um die die Fische schwimmen. Dies ist ein Muss für die Palm Beaches.

Gulfstream-Park


Gulfstream-Park
 in der Stadt Gulf Stream bietet Ihnen auch kleinere Menschenmengen sowie viele bunte Fischschwärme, darunter Ammenhaie, Rifffische und Stachelrochen, die dort herumschwimmen. Der Strand verfügt über einen Spielplatz und einen Picknickplatz.

Stürzen Sie sich direkt vom Strand aus in die Wellen oder machen Sie eine Bootstour und tauchen Sie ein.

Unterwasser-Aufnahmen

Gesponsert

Planen Sie Ihren Aufenthalt

Stöbern Sie in den Unterkunftsmöglichkeiten in den Palm Beaches und entdecken Sie Amerikas erstes Urlaubsziel im sonnigen Südflorida.

Holen Sie sich unseren Newsletter

Holen Sie sich einen Besucherführer

de_DEDeutsch