Weather icon

Die Suche nach skurrilen Museen

Lassen Sie sich von den einzigartigen Museumsangeboten im größten Landkreis südöstlich des Mississippi inspirieren und faszinieren. Die Palm Beaches bieten eine Fülle einzigartiger Erlebnisse, die Ihre Suche nach skurrilen Funden in Gang setzen, während Sie Küstendörfer, Reitausflüge und den glitzernden Glamour tropischer Inseln erkunden. Im Folgenden finden Sie eine kurze Auflistung einiger weniger bekannter Museen, die Sie in diesem Jahr auf Ihrer To-Do-Liste abhaken sollten:

Juno Beach

Loggerhead Marinelife Center - Versteckt hinter Seetrauben und Dünen am türkisblauen Atlantik liegt das Loggerhead Marinelife Center, eine gemeinnützige Organisation. Das Zentrum, das sich auf den Schutz des Ozeans und der Meeresschildkröten konzentriert, wurde 1983 als Kindermuseum in Juno Beach gegründet, als die Gründerin Eleanor Fletcher eine Fülle von Meeresschildkrötennestern entdeckte. Heute führt die Organisation ein Schildkrötenüberwachungsprogramm durch, betreibt ein Krankenhaus vor Ort, in dem kranke oder verletzte Meeresschildkröten rehabilitiert werden, und bietet mehr als 30 öffentliche und pädagogische Programme an. Die Gäste können in den 15 Beobachtungsbecken Meeresschildkröten aus nächster Nähe erleben und in interaktiven Ausstellungen und Aquarien mehr über das Ökosystem der Küsten Floridas erfahren. Das Loggerhead Marinelife Center ist völlig kostenlos und empfängt jedes Jahr Gäste aus aller Welt.  

Photo courtesy of Greg Lovett
Foto mit freundlicher Genehmigung von Greg Lovett

Jupiter

Jupiter Inlet Leuchtturm und Museum - Besucher sind eingeladen, auf den denkmalgeschützten Leuchtturm von 1860 zu klettern, durch ein Museum zur Geschichte des Hafens zu schlendern, das in einem restaurierten Marinegebäude aus dem Zweiten Weltkrieg untergebracht ist, oder entlang der Ziegelstege zu schlendern und historische Pionierhäuser zu entdecken. Das Museum bietet auch einzigartige Veranstaltungsprogramme wie "Hike Through History" und "Twilight Yoga at the Light".

Photo courtesy of Jack Hardway
Foto mit freundlicher Genehmigung von Jack Hardway

Riviera Strand

Seekuh-Lagune - Begegnen Sie der legendären Seekuh von Florida in dieser neuen, kostenlosen Bildungsattraktion, die über einen eigenen Bereich verfügt, in dem Sie die Seekühe aus der Nähe betrachten können. Das 16.000 Quadratmeter große Zentrum bietet spannende, praktische Ausstellungen, bei denen die Besucher alles über diese gefährdeten und einzigartigen Kreaturen sowie über die Naturwunder der umliegenden Lake Worth Lagoon erfahren können. An kalten Wintertagen ist die Aussichtsplattform der Einrichtung der ideale Ort, um die Seekuhherde zu beobachten, die sich im warmen Wasser des benachbarten Riviera Beach Next Generation Clean Energy Center der Florida Power & Light Company sonnt.  

Photo courtesy of Manatee Lagoon
Foto mit freundlicher Genehmigung von Manatee Lagoon

West Palm Beach

Norton Museum of Art - Das Norton Museum of Art in West Palm Beach, Florida, wurde 1941 von Ralph Hubbard Norton und Elizabeth Norton gegründet und ist international bekannt für seine bedeutende Sammlung amerikanischer, chinesischer, zeitgenössischer und europäischer Kunst sowie Fotografie. Den Kern der Sammlung bilden Meisterwerke der Malerei und Bildhauerei des 19. und 20. Jahrhunderts von europäischen Künstlern wie Brancusi, Gauguin, Matisse, Monet, Picasso und Braque, von Amerikanern wie Davis, Hassam, Hopper, Manship, O'Keeffe, Pollock und Sheeler sowie eine Sammlung chinesischer Jade und Bronze, die als eine der besten der Welt gilt.

Neben den Ausstellungen bietet das Norton eine Vielzahl von Programmen an, darunter die wöchentliche Reihe "Art After Dark" - "Where Culture and Entertainment Meet" -, die eine Reihe von Live-Musik, Tanz, Filmen, Führungen, DIY-Kunstprojekten, Gesprächen mit Kuratoren und Vorträgen umfasst. Zu den weiteren Bildungsangeboten gehören kostenlose Familienprogramme, Schulführungen und -partnerschaften sowie Kunstaktivitäten nach der Schule, die jedes Jahr 20.000 Schulkinder erreichen. Im Februar 2016 erfolgte der erste Spatenstich für eine umfassende Renovierung des Norton-Campus, die von Foster + Partners entworfen wurde. Sie umfasst einen 42.000 Quadratmeter großen Westflügel, der ein hochmodernes Auditorium mit 210 Sitzplätzen, zusätzliche 12.000 Quadratmeter Galeriefläche für Ausstellungen, ein erweitertes Bildungszentrum und einen neuen Esspavillon umfasst. Der Eintritt in das Museum ist bis zum Abschluss der Bauarbeiten im Dezember 2018 für alle frei.  

Photo courtesy of Norton Museum
Foto mit freundlicher Genehmigung des Norton Museums

Ragtops - Tauchen Sie ein in die Welt der Oldtimer in diesem einzigartigen Oldtimer-Handel und -Museum. Vom Cadillac Cabrio von 1941 (eines von nur 400 jemals gebauten Fahrzeugen) bis zu Klassikern aus dem Jahr 1950 mit großartigen Lackierungen, die darauf warten, bewundert zu werden, und neueren Klassikern aus den 60er und 70er Jahren - dieser Ort ist ein Paradies für Autoliebhaber. Dieser einzigartige Raum, der Ty Houck gehört, steht auch für Veranstaltungen zur Verfügung und entführt die Gäste in eine andere Zeit.  

Cox Science Center und Aquarium - Die Einrichtung verfügt über mehr als 30 praxisnahe Ausstellungsstücke, ein modernes Planetarium und einen neuen, 1.000 Quadratmeter großen Raum für die frühkindliche Bildung mit einem 16 Fuß langen Wasserspielbereich, einem Fotoautomaten, einem Sitzbereich und einer hellen Kunstwand. Zu den weiteren Angeboten gehören ein neues Wissenschaftslabor für Bildungsprogramme und ein modernisiertes Theater. Kinder aller Altersgruppen werden sich an der 10.000 Quadratmeter großen Galerie Aquariums of the Atlantic" erfreuen, sowie an einer Dauerausstellungshalle zum Thema Everglades und Naturschutz und einem Naturpfad im Freien mit Minigolf, Schmetterlingsgärten und Freiluftausstellungen.  

Photo courtesy of Peter W. Cross
Foto mit freundlicher Genehmigung von Peter W. Cross

Das Richard und Pat Johnson Palm Beach County History Museum - Dieses historische Museum bereichert das Leben von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen, indem es die lokale Geschichte zugänglich, interessant und bedeutungsvoll macht. Das Museum beherbergt zwei interaktive Dauerausstellungen im zweiten Stock und eine Galerie für Wechselausstellungen (die für die Herbstausstellung renoviert wird). Zusätzlich zu den Dauer- und Sonderausstellungen auf der Museumsebene (zweiter Stock) können Besucher auch den Gerichtssaal im dritten und vierten Stock in der Mitte des Gebäudes besichtigen. Das Richard and Pat Johnson Palm Beach County History Museum ist bis zum 3. September dienstags bis freitags von 10.00 bis 17.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Die am 6. September eröffnete Sonderausstellung "For the Love of the Game: Baseball in den Palm Beaches" beleuchtet den Einfluss von Amerikas Freizeitbeschäftigung über zwölf Jahrzehnte hinweg in unserer Region. Baseball entstand als Unterhaltung für Wintergäste in Henry Flaglers eleganten Hotels. Die Einheimischen nahmen das Spiel auf und traten gegen andere Gemeinden Südfloridas an.  

Photo courtesy of Discover The Palm Beaches staff
Foto mit freundlicher Genehmigung der Mitarbeiter von Discover The Palm Beaches

 

Palmenstrand

Flagler-Museum - Dieses Museum wurde ursprünglich als Hochzeitsgeschenk und Winterquartier für Henry Morrison Flagler und seine dritte Frau Mary Lily Kenan gebaut. Die 75-Zimmer-Villa aus dem Goldenen Zeitalter, auch bekannt als Whitehall, wurde 1902 erbaut. Als es fertiggestellt wurde, verkündete der New York Herald, das Haus sei "wundervoller als jeder Palast in Europa, großartiger und prächtiger als jedes andere Privathaus der Welt". Heute steht Whitehall als National Historic Landmark unter Denkmalschutz und ist als Flagler-Museum der Öffentlichkeit zugänglich, in dem Führungen, wechselnde Ausstellungen und Sonderprogramme angeboten werden.

Wellington

Polo-Museum und Ruhmeshalle - Von wertvollen Polo-Memorabilien bis hin zur wachsenden Hall of Fame feiert dieses Museum den Polosport und die amerikanische Pologeschichte. Mit Exponaten wie "The Mallet", "Best Playing Ponies" und "The History of Polo" müssen Besucher keine Pferdesportler sein, um dieses Museum zu genießen.

Delray Beach

Morikami Museum & Japanische Gärten - Die Besucher des Morikami-Museums und der Japanischen Gärten haben die Möglichkeit, die Geschichte Südfloridas und seine Verbindung zu Japan zu entdecken, während sie eine Reihe von sechs verschiedenen und authentischen Gärten erkunden, die jeweils von einer anderen historischen Periode und einem anderen Stil der japanischen Gartenkunst inspiriert sind und alle von Hoichi Kurisu entworfen wurden. Das Morikami präsentiert die traditionelle und zeitgenössische japanische Kultur durch ansprechende Ausstellungen, eine Vielzahl von Bildungsprogrammen und saisonalen Veranstaltungen, eine Bonsai-Ausstellung von Weltklasse, panasiatische Küche im Cornell Cafe und einen unverwechselbaren Museumsshop mit einzigartigen Artikeln, die alle Altersgruppen ansprechen.

Silverball-Museum - Mit mehr als 150 Videospielen und Flipperautomaten, die bis in die 1930er Jahre zurückreichen, bringt dieses neu eröffnete Museum den Besuchern einen Hauch von Nostalgie. Das 9.000 Quadratmeter große Museum weckt bei Erwachsenen Kindheitserinnerungen, während es bei jüngeren Generationen neue Erinnerungen weckt. Es bietet klassische Videospiele wie Ms. Pac-Man, Flipperautomaten auf zwei Etagen, Arcade-Spiele und sogar die Original-Skee-Ball-Bahnen von New Yorks Coney Island - Eldorado Arcade.

Das Restaurant im zweiten Stock des Museums serviert Klassiker, die das Herz erwärmen, wie Trichterkuchen, Hot Dogs, Tomatenkuchen und Jersey Shore Fries. Pulled Pork Sliders, Lobster Rolls, Crab Cakes und vieles mehr sind ebenfalls erhältlich, ebenso wie mehr als 40 Biere vom Fass und eine beeindruckende Weinkarte. Das Beste daran ist, dass alle Spiele umsonst sind, d. h. der Eintritt beinhaltet unbegrenzte Spiele. Der Eintritt beginnt bei $7,50 für 30 Minuten.  

Photo courtesy of Spady Museum
Foto mit freundlicher Genehmigung des Spady-Museums

Surfing Museum - Dieses Museum ist bestrebt, die Geschichte des Surfens im Bundesstaat Florida zu dokumentieren, zu bewahren und auszustellen, wobei der Schwerpunkt auf Palm Beach County liegt. Das Museum bietet eine umfassende Dokumentation des Surfens im Osten der USA, historische Surfbretter, eine M.E. Gruber-Fotosammlung, besondere Veranstaltungen und vieles mehr.

Das Cornell Art Museum am Old School Square - In diesem Kleinstadtmuseum, das in einem restaurierten Grundschulgebäude aus dem Jahr 1913 untergebracht ist, können Sie innovative und provokative Kunstwerke besichtigen. Das Museum macht die Gemeinde mit kulturell relevanten und aufregenden Kunstwerken bekannt und hofft, die Kreativität zu fördern und die Fantasie anzuregen. Die Ausstellungen des Museums beginnen in der Regel mit einem Thema und entwickeln sich dann zu dynamischen Gruppenausstellungen, die Besucher aus allen Bereichen begeistern. Die Ausstellungen wechseln alle drei bis vier Monate und zeigen zeitgenössische und innovative Werke von regionalen, nationalen und international anerkannten Künstlern.

Die Historische Gesellschaft von Delray Beach - Dieses Museum wurde 1964 gegründet und beschäftigt sich mit der Geschichte von Delray Beach. Das Ethel Sterling Williams Archives & Learning Center hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Vergangenheit der Region durch Veranstaltungen, Ausstellungen und Führungen zu vermitteln und zu bewahren, und steht Besuchern für historische Recherchen zur Verfügung.

Boca Raton

Boca Raton Geschichtsmuseum - In diesem Museum, das sich im historischen Rathaus von 1927 befindet, das ursprünglich von Addison Mizner entworfen wurde und im National Register of Historic Places aufgeführt ist, können Besucher in die reiche Geschichte von Boca Raton eintauchen. Mit Themen von allgemeinem Interesse wie dem Zweiten Weltkrieg, den 1960er Jahren und Boca Raton damals und heute sowie zwei Dauerausstellungen mit Artefakten von Mizner Industries hat sich das Museum einen Namen als Zentrum für Addison Mizner- und Mizner-Stil-Artefakte aus Floridas glamouröser Ära der 1920er Jahre gemacht. Das Museum ist auch als Aufbewahrungsort für Artefakte und Informationen über die Geschichte von IBM in Boca Raton bekannt geworden, wo der Original-IMB-PC, der Vorläufer aller modernen "PC"-Computer, hergestellt wurde. Auf Voranmeldung werden eine Reihe historischer Führungen angeboten, wie z. B. ein Rundgang durch das berühmte Boca Raton und eine Führung durch das Boca Express Train Museum, das sich im Bahnhof Boca Raton FEC befindet.  

Photo Credit: Boca Raton Historical Society
Bildnachweis: Historische Gesellschaft von Boca Raton

Boca Raton Kunstmuseum - Als eine der führenden Kultureinrichtungen in Südflorida zieht dieses Museum jährlich mehr als 200.000 Besucher in seine Galerien und Programme. Die 44.000 Quadratmeter große Einrichtung hat internationale Anerkennung für ihre dynamischen Wechselausstellungen und ihre bedeutende ständige Sammlung erlangt. Zu den zahlreichen öffentlichen Programmen des Museums gehören Künstlerpräsentationen, Familienaktivitäten und mehr als 100 Kurse pro Woche in der Studio Art School.  

Wick Theater & Kostümmuseum - Das Kostümmuseum im Wick Theatre ist eine erstaunliche Ausstellung der schönsten Kostüme, die jemals von den bekanntesten und angesehensten Designern in der Geschichte des amerikanischen Musiktheaters auf die Broadway-Bühne gebracht wurden. Der unglaubliche Ort beherbergt eine Sammlung von Originalkostümen aus mehr als 50 Broadway-Produktionen und Wiederaufführungen mit einem geschätzten Wert von mehr als 20 Millionen Dollar. Die Besucher können Kostüme für Titanic, How to Succeed in Business Without Really Trying, Camelot, Dracula, My Fair Lady und viele mehr bewundern. Führungen werden ebenso angeboten wie Theatervorstellungen, Kabarett und ein Essen im eleganten Tavern Room, einer liebevollen Hommage an das berühmte Tavern-on-the-Green®, mit dem schönen Porzellan und Kristall aus dem legendären Restaurant und unter dem bernsteinfarbenen und kristallenen Kronleuchter, der einst das Foyer zierte. Viele der Theaterkostüme, die bei den Führungen zu sehen sind, sind Original-Broadway-Kostüme aus einigen der historischsten Produktionen des Great White Way.  

Tavern at the Wick photo courtesy of the Wick Theatre and Costume Museum
Tavern at the Wick Foto mit freundlicher Genehmigung des Wick Theatre and Costume Museum

Gesponsert

Planen Sie Ihren Aufenthalt

Stöbern Sie in den Unterkunftsmöglichkeiten in den Palm Beaches und entdecken Sie Amerikas erstes Urlaubsziel im sonnigen Südflorida.

Holen Sie sich unseren Newsletter

Holen Sie sich einen Besucherführer

de_DEDeutsch